Helfen geht ganz einfach.

So läuft's

Blut spenden ist ganz einfach und geht so schnell wie einkaufen gehen. Als erstes nehmen die Mitarbeiter am Empfang Deine persönlichen Daten auf, die für Deinen Blutspendeausweis und eine Kontaktaufnahme mit Dir benötigt werden. Danach füllst Du ein Formular über eventuelle gesundheitliche Einschränkungen und den vertraulichen Selbstausschluss aus – ganz anonym.

Ist das erledigt, untersucht Dich kurz ein Arzt, misst Deinen Blutdruck, entnimmt eine kleine Blutprobe und überprüft, dass Du auch Blut spenden kannst. Danach machst Du es Dir auf einer Liege bequem und kannst Dich entspannen. Ein speziell geschulter Mitarbeiter legt Dir mit einem kurzen Pieks eine Kanüle an den Arm und schon fließt es – schmerzlos und sorgenfrei. Nach ca. zehn Minuten hast Du einen halben Liter Blut gespendet. Während der gesamten Zeit darfst Du die kostenlosen Getränke genießen, damit Du bei Kräften bleibst.

Nachdem Du Dich kurz ausgeruht hast, kannst Du nun bereitgestellte Snacks und Getränke zu Dir nehmen und Dich mit anderen Spendern unterhalten. Und schon hast Du Deine erste Spende hinter Dich gebracht. Gar nicht schlimm, oder?

Seite drucken     PDF